Gründung und Aufbau

Eine Stiftung zu gründen, bedeutet mehr als nur eine Satzung rechtlich einwandfrei zu formulieren. Die Satzung ist Ausdruck Ihres Stifterwillens – die Umsetzung Ihrer Vorstellung davon, was mit den Erträgen aus dem Vermögen geschehen soll und wie die Umsetzung Ihrer Stiftungsziele organisiert wird. Mit der Gründung und Anerkennung einer Stiftung sind somit bereits viele Entscheidungen getroffen, die den Rahmen für die zukünftige Tätigkeit festschreiben.

Hinter der Absicht eine Stiftung zu gründen stehen immer individuelle Lebensgeschichten – Familiengeschichte(n), Herzensangelegenheiten, Schicksale mit dem Wunsch und der Vorstellung, Dinge ändern zu wollen. Nehmen Sie sich daher Zeit, vorab einen genaueren Blick auf Ihr Unternehmen „Stiftung“ zu werfen und die Möglichkeiten zu prüfen.

Ausgehend von Ihrer persönlichen Idee und Ihrem Stifterwillen begleiten wir Sie bei der Umsetzung Ihrer Vorstellungen, helfen Entscheidungen zu treffen und Prioritäten zu setzen.
Eine Stiftung ist komplex. Deshalb arbeite ich in einigen Aufgabenbereichen mit zusätzlich Experten – Steuerberater und Rechtsanwälte, Rechercheure, Moderatoren, Agenturen – vertrauensvoll zusammen.

Wir beraten und unterstützen Sie dabei

  • die passende Rechtsform zu wählen (rechtlich anerkannte Stiftung, Treuhandstiftung, gGmbH, Genossenschaft) oder Alternativen zu finden (Zustiftung, Stiftungsfonds)
  • Ihre Stiftungsziele zu formulieren und Programme zur Zweckumsetzung zu gestalten
  • eine geeignete Organisationsform zu bestimmen
  • die Gremienbesetzung zu strukturieren
  • eine Umfeld- und Themenrecherche durchzuführen
  • Kapitalkampagnen für den Aufbau des Stiftungsvermögens zu konzipieren
  • die Satzung zu formulieren und im Anerkennungsverfahren zu begleiten.

Mein Angebot für Privatpersonen, Kommunalvertreter und Unternehmer

Erste Beratungen über die Gründung einer Stiftung sind sehr individuell. Je nach Vorkenntnissen, Lebenssituation,  privaten Voraussetzungen und Themenaffinitäten wird das Prinzip Stiftung bei einem 2 stündigen Treffen vorgestellt und den persönlichen Fragen zur Stiftungsgründung nachgegangen. Anschließend wird das weitere Vorgehen besprochen.

Schulung von Mitarbeiter/innen

Sie haben bereits eine/n Mitarbeiterin in Ihrem Haus, der/die die zukünftigen stiftungsadminstrativen Aufgaben übernehmen soll?  In einem 1-tägigen Workshop gebe ich einen Überblick über die Anforderungen und schule Ihre Mitarbeiter in stiftungsrelevanten Abläufen.

Ihre weiteren Fragen beantworte ich gern.